Amerikaner und Israelin gewinnen Bibelquiz

Das internationale Bibelquiz hat in Israel eine lange Tradition. Den ersten Platz beim jüngsten Wettbewerb teilen sich ein US-Amerikaner und eine Israelin. Erstmals war bei dem Quiz für Erwachsene auch ein verheiratetes Paar gegeneinander angetreten.

JERUSALEM (inn) – Der New Yorker Yair Shahak ist einer der Gewinner des internationalen Bibelquiz’ 2016. Mit der Israelin Jafit Silman teilt er sich den ersten Platz. Shahaks Frau Yaelle Frohlich schied als Teilnehmerin frühzeitig aus. Es war das erste Mal, dass ein Ehepaar gemeinsam bei dem traditionellen Bibelwettbewerb teilgenommen hat. Die beiden haben unterschiedliche Nationalitäten. Frohlich trat als Kanadierin und Shahak als US-Amerikaner an.

Im Finale des Wettbwerbes standen 27 Teilnehmer aus aller Welt. Bei der Schlussrunde wurden die verbliebenen 16 Finalisten mündlich vor Publikum befragt. Unter den Zuschauern war auch Bildungsminister Naftali Bennett.

Shahak ist Kantor und ausgebildeter Geiger. Yaelle promoviert in neuerer jüdischer Geschichte. Die beiden haben sich an der New Yorker Yeshiva-Universität kennengelernt. Das Akademikerpärchen verbindet die gemeinsame Liebe zum Tanach.

Hier geht es weiter. Quelle & Bild: Israelnetz