VIDEO / Israel verstehen in Gottes Kontext

Interview mit Professor R. Kendall Soulen, Author vom bekannten Buch ‘The God of Israel and Christian Theology’.

Viele Christen schliessen Israel aus in Gottes Erlösingsplan. Sie fangen in der Bibel an bei Genesis, lesen über die Schöpfung und den Sündenfall, aber überspringen dann den Rest des Alten Testaments und gehen direkt zu der Erlösung durch Christus im Neuen Testament.

Andere Christen sehen Israel nur als einen Weg zu Jesus und geben Israel keine weitere aktive Bedeutung.

Dabei ist man der Meingung, dass die Kirche Israel als Gottes Volk ersetzt hat. Dieese Substitutions-,  Ersatz-, Ersetzungs-, Enterbungs- oder Enteignungstheologie schliesst aber viele wichtige Aspekte in der Schift aus.

Soulen sagt, dass Gottes Plan vom Anfang an war, dass es eine gegenseitige, lebengebende Segen zwischen Israel und die ander Nationen geben würde.

Er erklärt in seinem Buch, dass Gott die Nationen der Welt durch Israel segnen will. Der Herr Jesus ist einerseits der Diener dieses Zieles und andererseits das Zentrum in der Ausführung. Gottes Bund mit Abraham und Israel schliesst die Nationen der Erde ein durch Christus. So haben Abraham und Israel nicht nur in der Vergangenheit aber auch heute und morgen eine spezielle Berufung.

Mehr darüber in den zwei kurzen Clips (von 14 und 10 Minuten) unten.

time!