Jerusalem auf ihrem Kleid

Im Filmfestival Cannes trug die Israelische Kulturministerin Miri Regev ein ganz besonderes Kleid mit der Skyline vom alten Zentrum Jerusalems. Zu sehen sind u.a. die Ostmauer vom eh. Tempelgelände, den Felsendom, einige Kirchen und die Davidszitadelle. Ein kreatives und schönes Statement über die Einheit und Religionsfreiheit in der Hauptstadt Israels. Anlass ist das 50-Jährige Jubileum der Wiedervereinigung Jerusalems, welches am 24. Mai gefeiert wird.


Bild: Ahmad M. Yassine auf Twitter